Aktuell
Editorial
Die Region
Stadt & Land von A - Z
erlebenswert von A - Z
Vulkanisches Erbe von A - Z
Wacholderheiden
Wanderland
Naturgenuss Osteifel
Nürburgring von A - Z
Leute & Unternehmen
Reiseerlebnis Osteifel
Gut für Leib & Seele A - Z
Freizeit  & Sport  A - Z
Tradition & Feste
Lukasmarkt Mayen
Michelsmarkt Andernach
Zwibbelsmaat Bad Breisig
Historischer Markt Königsfeld
Tuffsteinfest Weibern
Weihnachtsmärkte
Karneval
Kostenloser Routenplaner
Archiv
Fotoservice
Kontakt
Impressum


Amazonencorps Brohl

Helau oder Alaaf - Kamelle, Blumen und gute Laune gehören zu jedem Karnevalszug (Foto: Ulrich Siewers PR)

Karneval in der Eifel heißt Jubel, Trubel, Heiterkeit. Der Karneval oder wie er am Rhein genannt wird "Fastelär" ist ein fröhliches, buntes Volksfest. Für viele ist es die "fünfte Jahreszeit". Die närrische "Session" beginnt am 11. November um 11:11 Uhr und endet um 24 Uhr am "Veilchendienstag". Am Aschermittwoch ist dann die fünfte Jahreszeit vorbei.


Prinzenpaar Brohl

Ein Wunschtraum hat sich erfüllt - einmal im Leben als Prinz und Prinzessin Karneval vom närrischen Volk bejubelt zu werden (Foto: Ulrich Siewers PR)

Der Höhepunkt der Session für die Närrinen und Narren zwischen Rhein und Nürburgring ist und bleibt der traditionelle Rosenmontagszug durch die Gemeinde. Vom prächtig geschmückten Prunkwagen des Prinzenpaares (oder Dreigestirns) über den originellen Motivwagen bis zur kleinen Fußgruppe gilt die erste Karnevalsregel: Jubel, Trubel, Heiterkeit bei jedem Wetter. Manche mögen es möglichst bunt, möglichst schrill und möglichst laut. Anderen ist die Tradition eher wichtiger: Man trägt stolz die Gardeuniform zur Schau und zeigt dabei närrische Contenance mit korrekt sitzenden Perücke unter dem Dreispitz.

Tanzpaar Brohl

So schön ist's nur im Karneval (Foto: Ulrich Siewers PR)

Hexen Brohl

Viel Fantasie und Humor verbirgt sich hinter schwarzen Hexen...
(Foto: Ulrich Siewers)

Waldgeister Brohl

... und grünen Wasserjungfern (Foto: Ulrich Siewers PR)


Spielfreunde Niederluetzingen

Ob weibliche Musketiere... (Foto: Ulrich Siewers PR)

Was wäre der Karneval ohne Trommeln, Blasmusik und Schellenbaum. Ob Tambourkorps, Spielmannszug oder Dorforchester, es wird geblasen und marschiert damit der Zug voran kommt und das närrische Volk schunkeln und tanzen kann.

Fidelio Brohl

...oder gestandene Schlaraffen, ohne ihr Spiel wäre der Karnevalszug nur halb so schön (Foto: Ulrich Siewers PR)

Alle Bilder wurden anläßlich des Rosenmontagzuges 2010 in Brohl/Rhein gemacht.