Aktuell
Editorial
Die Region
Stadt & Land von A - Z
erlebenswert von A - Z
Vulkanisches Erbe von A - Z
Wacholderheiden
Wanderland
Naturgenuss Osteifel
Nürburgring von A - Z
Backstage Tour
Eifeldorf & Co
Grand Prix-Strecke
Grüne Hölle Nordschleife
ring°arena
ring°kartbahn
ring°boulevard
ring°werk
Leute & Unternehmen
Reiseerlebnis Osteifel
Gut für Leib & Seele A - Z
Freizeit  & Sport  A - Z
Tradition & Feste
Kostenloser Routenplaner
Archiv
Fotoservice
Kontakt
Impressum


Nuerburgring pit stop

Ausfahrt aus der Boxengasse, gegenüber die Bilstein- und die Mercedes-Tribüne (Foto: Ulrich Siewers PR)

Sie ist eine Rennstrecke der Superlativen und gilt im Motorsport als der modernste, sicherste und schnellste Parcours weltweit.

Gefahren wird im Uhrzeigersinn. Je nach Rennsportereignis lässt sich die Streckenlänge flexibel variieren. So beträgt die längste Variante exakt 5,148 und die kürzeste 1,489 Kilometer. Dabei können zwischen 4 und 17 Kurven legen Für die Besucher stehen bis zu 120.000 Tribünenplätze zur Verfügung.

Nuerburgring Bilstein Tribune

Aussicht auf das Castrol S und die Rennstrecke von der Bilstein-Tribüne
(Foto: Ulrich Siewers PR)


Nuerburgring red bull

Mark Webber im Red Bull beim Großen Preis von Deutschland 2009
(Foto: Cord Rodefeld/WIKIMEDIA)

Jede Formel-1-Saison besteht aus mehreren Einzelrennen, die als Grand Prix oder Großer Preis bezeichnet werden. Seit den 1950-er Jahren wurden auf dem Nürburgring Formel 1-Rennen unter der Bezeichnung "Großer Preis von Deutschland" ausgetragen. Damals gab es nur die legendäre Nordschleife.

In den 1970-er Jahren ging die Schere zwischen den immer schneller werdenden Rennfahrzeugen und den unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen der Nordschleife immer weiter auseinander. Bereits 1970 waren umfangreiche Umbaumaßnahmen notwendig, um die Formel 1 weiterhin zum Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring zu bringen. Doch spätestens mit dem furchtbaren Bildern vom Feuer-Unfall Niki Laudas 1976 war das Ende der "Grünen Hölle" als Grand Prix-Rennstrecke besiegelt.

Es folgten schwierige Jahre für den Motorsport in der Eifel. Dank des Engagements der Landesregierung von Rheinland-Pfalz und des ADAC wurde schließlich eine moderne, völlig neue Grand-Prix-Strecke geplant und gebaut. Mit der feierlichen Eröffnung 1984 wurde die Zukunft des gesamten Nürburgrings für die Zukunft gesichert.

Nuerburgring racing

Rennen zur Eröffnung des Nürburgring-GP-Kurses am 12. Mai 1984
(Foto:Lothar Spurzem/WIKIMEDIA)

Zusammenführungen der Nordschleife und der Grand-Prix-Strecke wie beim populären ADAC 24h-Rennen machen den Nürburgring wohl zur renommiertesten und vor allem emotionalsten Rennstrecke weltweit.



Alle zwei Jahre findet ein Lauf zur Formel 1-Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring statt. Für vier Tage wird dann der Nürburgring zur Bühne für den Rennzirkus von Bernie Ecclestone. Zu diesem Renn-Event strömen zig-tausende von Rennbegeisterten in die Eifel, um die Formel 1-Stars life zu erleben.


Für wahre Freunde des Motorsports ist es DAS Ereignis der Rennsaison auf dem Nürburgring. Auch wenn der Parcours hauptsächlich über die Nordschleife geht, sind vor allem die Bereiche Start und Ziel und die Boxengasse ein wesentlicher Bestandteil des Renngeschehens.


Nuerburgring DTM Racing

Der erbitterte Kampf um die vordersten Plätze begeistert das Publikum
(Foto: AngMoKio  WIKIMEDIA)

Seit Jahren ist die populärste internationale Tourenwagenserie zu Gast auf dem Nürburgring und scheint mittlerweile der Formel 1 den ersten Rang in der Beliebtheit streitig zu machen >>> mehr


Nuerburgring Truck Race

Die Leistungen eines modernen Renntrucks liegen bei 1250 PS Leistung und deutlich über 5000 Nm Drehmoment (Foto: ADAC Mittelrhein)

Seitdem der Formel 1-Zirkus nur jedes 2. Jahr auf dem Nürburgring gastiert, übernimmt der Truck Grand Prix in den Kalkulationen der Veranstalter sowie der regionalen Wirtschaft die Rolle als umsatzstärkste Motorsportveranstaltung auf der deutschen Rennstrecke.

Nuerburgring Truck Race

In den Kurven finden die spannendsten Kämpfe um die vordersten Plätzen statt (Foto: ADAC Mittelrhein)

Zum 25. Geburtstag der erfolgreichen Rennserie dürfen sich 2010 die Truckfans am Nürburgring auf eine Mega-Party freuen. Atemberaubende Stunts, mitreißende Rennen und große Stars auf der Open-Air-Bühne werden wieder weit über 100.000 Besucher in den Bann ziehen >>> mehr


Nuerburgring veterans

Beim Rennen beweisen die Veteranen, dass sie noch längst nicht
zum Alteisen gehören
(Foto: AvD/WIKIMEDIA)

Jedes Jahr findet Anfang August der AvD-Oldtimer-Grand-Prix statt. Auf der Grand-Prix-Strecke zeigen Rennwagen aus verschiedenen Epochen bei den Renn- und Gleichmäßigkeitsläufen, dass sie noch längst nicht zum Alteisen gehören. bewegt. Gleichzeitig finden sich zahlreiche Oldtimer-Clubs aus ganz Europa auf den Parkplätzen rund um den Nürburgring zum alljährlichen "Familientreffen".


Nuerburgring Super Bikes

Bei den Superbikes handelt es sich um seriennahe Motorräder mit Straßenzulassung (Foto: Chris Ssk/WIKIMEDIA)

Es gibt eine ganze Riehe von Motorradrennen sowie einige Markenpokale, die auf dem GP-Kurs des Nürburgrings ausgetragen werden. Ebenso fahren alle Einsitzer-Serien sowie GT-Rennwagen und Sportwagen nur auf der „sicheren“ Variante. Seit der 2008 wird auch der deutsche Lauf zur Superbike-Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring ausgetragen.


Für alle Fragen steht das Team des Nürburgrings gerne zur Verfügung:

Nürburgring Betriebsgesellschaft mbH
Nürburgring Boulevard 1
53520 Nürburg

Info- & Ticket-Hotline: 0800 20 83 200

E-Mail: info(at)nuerburgring.de